•  

Hauptgewinner freuten sich

Am Samstag, 14. 1. 2023 lud der Arbeitskreis Feuchter Gewerbe die Hauptgewinner des Feuchter Weihnachtstaler-Gewinnspiels 2022 zur offiziellen Preis-Übergabe nach Feucht ein: Den Hauptpreis, AFG-Einkaufs-Gutscheine im Wert von 500 € bei allen teilnehmenden Feuchter Betrieben, gewann Ursula Neuberger aus Feucht. Der zweite Preis, eine Jahresmitgliedschaft im Fitness- und Gesundheitszentrum TopFit im Wert von 588 €, ging an Claudia Kölbl, ebenfalls aus Feucht. Beim dritten Preis, einem Spanferkel „fix und fertig“ von der Metzgerei Fürst, machte Christoph Sußner aus Altdorf das Rennen. Die AFG-Vertreter Alexander Hommel (Ehrenvorsitzender) und Klaus Metz (1. Vorstand) gratulierten den glücklichen Gewinnern von Herzen.


V.l.n.r: AFG-Ehrenvorsitzender Alexander Hommel, Christoph Sußner, Ursula Neuberger, Claudia Kölbl, 1. AFG-Vorstand Klaus Metz

Schlussziehung bei der Taleraktion des AFG — Die beiden Hauptpreise blieben in Feucht

Das Taler-Gewinnspiel während der Weihnachtszeit in Feucht geht so: Pro 5 Euro Einkaufswert erhält man bei den beteiligten Firmen einen Feuchter Weihnachtstaler. Mit 20 Talern ist der zugehörige Gewinnspiel-Pass voll und nimmt an der Wochenverlosung sowie — am Ende der Weihnachtsmarkt-Saison — der großen Schlussverlosung teil. Am 4. Advents-Sonntag fand nach der dritten Wochenverlosung mit vielen Gutscheinen von Feuchter Betrieben und Geschäften die Schlussverlosung statt.


v. l. n r.: Weihnachtsengel Shari Metz, Weihnachtsmarkt-Organisator Alexander Hommel, Weihnachtsmann und AFG-Vorsitzender Klaus Metz

Aus über 11.000 Pässen wurden folgende Gewinner gezogen:

Erster Preis, 500,00 € in AFG-Gutscheinen:
Ursula Neuberger aus Feucht

Zweiter Preis, Jahresmitgliedschaft im Fitness- und Gesundheitszentrum TopFit im Wert von 588,00 €:
Claudia Kölbl aus Feucht. Die Gewinnerin war bei der Ziehung anwesend und konnte den Preis gleich entgegennehmen.

Der dritte Preis, ein Spanferkel fix und fertig von der Metzgerei Fürst, ging nach Altdorf an Christoph Sußner.

Den vierten Preis, eine Familienjahreskarte vom Freibad Feuchtasia, gewann:
Karin Stöckelmeier aus Feucht

Fünfter Preis, Gutschein über 150,00 € von Haare Olaf Krebs:
Martina Meinel aus Feucht.

Einen Gutschein in Höhe von 120,00 € vom Restaurant Il Pomodore gewann Anna Zander aus Nürnberg.

Insgesamt gab es auch bei den Wochenziehungen etliche Gewinner aus dem Feuchter Umland — ein Beleg dafür, dass Einkaufen in der Marktgemeinde auch für Nicht-Feuchter attraktiv ist.

Alle Gewinner erhalten ihre Preise bzw. die Benachrichtigung dazu per Post. Herzlichen Glückwunsch!

Der „25er“ auch weiterhin gültig

Der Verein

Der AFG versteht sich als örtlicher Wirtschaftsverband für Feucht und den Gewerbepark Nürnberg-Feucht, der die Interessen aller anhängigen Unternehmen — unabhängig von deren Größe —zusammenführt. Dementsprechend breit gefächert ist auch die Zuordnung seiner Mitgliedsbetriebe. Industriezweige und Banken sind ebenso Mitglieder wie Handwerker, Einzelhändler, Dienstleister und Freiberufler.

Als Zusammenschluss der örtlichen Wirtschaft ist der AFG dem Standort Feucht verpflichtet. So trägt er durch verschiedene Events zur Attraktivität der Marktgemeinde bei. Fester Bestandteil des Veranstaltungskalenders sind u. a.:

  • Feuchter Frühlingserwachen
  • Verkaufsoffene Sonntage
  • Feuchter Familienfest
  • Weihnachtsmarkt